Retrieverstars
Retrieverstars

Besuchshunde



Die Aktivitäten eines Besuchshunde-Teams fallen unter den Begriff Tiergestützte Aktivität (AAA - animal assisted activity) und sind ehrenamtlich. 



Besuchshunde sind normale Familienhunde, die zusammen mit ihrem Menschen Seniorenheime, Schulen, Kindergarten und soziale Einrichtungen besuchen. Der Hund sollte jedoch über einen guten Grundgehorsam verfügen, gelassen und kontaktfreudig sein ohne dabei jedoch zu stürmisch zu werden. Außerdem sollten ungewohnte Körperbewegungen und Gerüche den Vierbeiner nicht irritieren oder gar verunsichern. 



Durch den Einsatz der Besuchshunde-Teams wird die Motivation und die Beweglichkeit von älteren Menschen gefördert, die Kontaktaufnahme zum Tier und zur Umwelt gefördert und Gespräche entstehen. Die Besuchten freuen sich schon lange vorher auf den Besuch der Besuchshunde-Teams und profitieren auch noch lange nach ihrem Besuch von den Erlebnissen. 



In Kindergärten und Schulen werden Berührungsängste abgebaut, z. B. indem die Kinder Boxen für die Hunde befüllen dürfen. Dadurch wird das Verständnis für Andersartigkeit und die Bedürfnisse von Tieren gelegt. Nicht zuletzt bringen Besuchshunde-Teams Freude und Unterhaltung. 



Die Vierbeiner haben aber auch Freude an ihrer Arbeit. Sie wissen ganz genau, wenn sie ihre "Arbeitskleidung" angelegt bekommen, dass sie dann Menschen besuchen, die mit ihnen freundlich sprechen, sie streicheln und sie mit allerlei Leckerchen verwöhnen. 



Das Wohl des Hundes steht für die Besuchshunde-Teams jedoch an erster Stelle.  

 

http://www.Besuchshunde-Heilbronn.de

Aktuelles

31.3.18 Startseite

24.12.17 Startseite

29.10.17 Startseite

31.7.17 Welpen

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Margit Meßner